logo




Mediation - Fairstehen und Fairtragen




Was ist Mediation?

Mediation Handschlag klein.jpg

Mediation ist eine Konfliktklärungs-methode, in der die streitenden Parteien mithilfe eines
allparteilichen Dritten, dem Mediator / der Mediatorin, Lösungswege aus dem Konflikt
gemeinsam erarbeiten.
Im Unterschied zu Gerichtsverhandlungen oder Schiedsgerichtsverfahren entscheiden hier die Beteiligten ausschließlich selbst. Der/die Mediator/in übernimmt dabei eine moderierende Funktion.
Die Einschaltung eines Mediators spart häufig viel Zeit, Nerven und erhebliche Kosten.
Die große Chance des Verfahrens wird angesichts überlasteter Gerichte und oft unbefriedigender Entscheidungen mehr und mehr erkannt.

Wie läuft Mediation ab?

Ich unterstütze Sie und kläre,

  • den Rahmen und die Vorgehensweise
  • stelle die Sichtweisen aller Beteiligten heraus. (Themen, Anlässe, Hintergründe),
  • ermögliche die gegenseitige Nachvollziehbarkeit der Sichtweisen. Sie suchen
  • Lösungsoptionen
  • und treffen Vereinbarungen.

Anzahl und Dauer der Mediationsgespräche variieren je nach der Menge und der Tiefe der zu bearbeitenden Themen. Die Mediation findet in der Praxis Hoheluftchaussee 42 statt. Die Zeit legen wir gemeinsam fest.

Eule Webseite klein.jpg

Kommt Mediation für mich in Frage?

Mediation lässt sich anwenden im beruflichen oder privaten Bereich, z.B. bei Konflikten in Partnerschaft und Familie, bei Erbschaften, in der Nachbarschaft,
mit Kollegen und Führungskräften.
Mediation setzt voraus, dass alle Beteiligten dazu bereit sind, eigenverantwortlich und
gemeinsam Lösungen für das Anliegen zu entwickeln.

nach_oben