logo




Seminar Rauchfrei




Rauchfrei, wie aufhören?

Mit dem Rauchen aufzuhören, ist die einfachste Sache der Welt. Ich habe es schon 100 Mal probiert. Marc Twain.

Die Schwierigkeiten beim Rauchen aufhören, liegen darin nicht wieder anzufangen.

  • Was hindert Raucher daran, das Rauchen langfristig zu beenden.
  • Mir fehlt der feste Wille.
  • Ich warte auf den richtigen Zeitpunkt.
  • Ich schaffe es einfach nicht.
  • Es ist schwer durchzuhalten.
  • Ich warte noch, das es im Kopf Klick macht.
Rauchen mausefalle klein.jpg

Das Rauchfrei Programm soll ihnen helfen, diese Hindernisse dauerhaft zu überwinden.
Es ist ein Programm auf moderner wissenschaftlicher Basis dass ihnen professionelle Hilfe anbietet.

Das Programm wurde vom Institut für Therapieforschung entwickelt, von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finanziert und von dem Institut Gesundheitsförderung betreut und evaluiert.

logo Bundeszentrale.png

Moderne wissenschaftliche Erkenntnisse

  • Leichter hört mit dem Rauchen auf, der...
  • sich mit seiner Abhängigkeit vom Nikotin beschäftigt hat.
  • einen positiven, liebevollen Umgang mit sich pflegt.
  • den Sinn des Nichtrauchens erkennt.
  • erkennt, dass es für ihn möglich ist, aufzuhören.
  • weiß, warum er raucht.
  • seine Verführungssituationen kennt.
  • sein Selbstgespräch trainiert.
  • seinen eigenen Techniken zur Abwehr der Sucht findet.
  • weiß, wie er den Aufhörtag gestaltet.
  • Unterstützung von seiner Umwelt erfährt.
  • sich schont in der aktuen Phase des Entzugs.
  • Aus Vorfällen lernt und Sie meistert.
  • nach der Schlusspunkt Methode aufhört.
  • sich eine rauchfreie Zukunft visualisiert.

Zielgruppe

Alle Raucher, die sich entschlossen haben mit dem Rauchen endgültig aufzuhören.

Menschen mit körperlichen Erkrankungen, die medikamentös behandelt werden, z.B. Diabetes mellitus, sollten ihren Arzt darüber informieren, um evt. die Medikation bei Beendigung des Nikotinkonsums anzupassen.

Gewinner.jpg

Ziele

Die Raucher hören mit dem Rauchen auf.
Sie entwickeln Alternativen zur Zigarette.
Sie machen sich ihre Motivation und Ziele deutllch, die mit einem rauchfreien Leben verbunden sind.
Sie stabilisieren ihr Verhalten und beugen Rückfällen vor.
Sie erfreuen sich einer besseren Lebensqualität.

Inhalte

Phase 1. Vorbereitung der Abstinenz

1. Kurstermin: Rauchen und rauchfreies Leben
2. Die Ambivalenz des Rauchers
3. Denkfehler und Alternativen
4. Vorbereitung des Rauchstopps

Phase 2. Stabilisieren der Abstinenz

5. Erfahrungen mit dem Rauchstopp
6. Identität als rauchfreie Person
7. Individuelle Telefonbetreuung
8. Zukunftsplanung.

Gewinner.jpg

Methoden

Vortrag zum Rauchen, Nikotin, Nikotinersatz, Verhalten, Ziel Rauchfrei Leben.
Gespräche und Austausch in der Gruppe,
Verhaltenstherapeutisches Training.
Entspannungsübungen
Ernährungshinweise und Tipps
Bewegungstipps -leicht umzusetzen.

Wann ?


Auf Anfrage

Entspannung zwei Sessel klein.jpg

Wo?

Gemütlicher Raum mit Relax Sesseln.

Kompetenzen & Stärken
Annette Schwörer
Hoheluft Chaussee 42
20253 Hamburg

Kosten ?

212.- Euro pro Kurs, inklusive Teilnehmerhandbuch.

Die Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen zu 80% gefördert!

Rauchen Apfel klein.jpg

Konditionen , Anmeldung und Beratung

Wenn Sie Fragen zu dem Angebot haben, berate ich Sie gerne telefonisch.

Anmeldung: Sie können sich nur schriftlich anmelden.
Bitte benutzten Sie das Anmeldungsformular das für Sie bereitsteht unter Download: Anmeldungsformular.

Konditionen: Einzelstunden auf Anfrage.
In kleinen Gruppen, max. 6 Teilnehmer.

nach_oben